Höhere Berufsbildung (Video - 1:53 Min.)

Aufeinander aufbauende Qualifikationen
Stufenweise zum beruflichen Erfolg – dies steht hinter dem bewährten Konzept der Höheren Berufsbildung. Wer als Fachwirt/in (IHK), Fachkaufmann/-frau (IHK) oder Meister/in (IHK) den ersten Karriereschritt gemacht hat, kann auf diesen Abschluss noch einmal aufbauen. Denn dann sind Weiterbildungen zu Betriebswirten (IHK) für kaufmännische Berufe oder zu Technischen Betriebswirten (IHK) für die gewerblich-technischen Berufe möglich. Sie bilden die höchste Stufe der Lehrgänge der Höheren Berufsbildung und ebnen den Weg für die Übernahme einer Führungsposition im Unternehmen.

Zahlreiche Möglichkeiten
Die Fortbildungen richten sich nicht nur an Absolventen der dualen Ausbildung: Auch Quereinsteiger ohne Berufsabschuss mit langjähriger, einschlägiger Berufserfahrung können ihre persönliche und berufliche Entwicklung mit dem erfolgreichen Abschluss eines Lehrgangs der Höheren Berufsbildung voranbringen. Verschiedene Durchführungsformen ermöglichen zudem das Lernen angepasst an die unterschiedlichen Lebenssituationen und Bedürfnisse der Teilnehmenden: Neben der berufsbegleitenden Variante werden zahlreiche Lehrgänge auch in Vollzeitform oder als Webinar angeboten.

Mit diesem Video geben wir einen kleinen Einblick in die Höhere Berufsbildung.


Zurück